WinEV®EDM

Strom | Gas

Lastgangdaten

Im liberalisierten Energiemarkt kommt dem Management von Lastgängen und Zeitreihen wachsende Bedeutung zu. Das Modul WinEV®EDM ermöglicht eine unkomplizierte, zeitgesteuerte, automatisierte Bearbeitung und Auswertung aller Lastgangdaten vom Import bis zur Weitergabe an andere Marktteilnehmer.

WinEV®EDM wurde mit dem DWM (Data Windows Manager) von iS Software entwickelt. Der dadurch mögliche Einsatz von Windows-Standards macht die Bedienung besonders komfortabel. Ein umfangreicher Pool an Schnittstellen zu Fremdsystemen erlaubt die einfache Einbettung von WinEV® in jede beliebige Systemlandschaft.

Leistungsumfang

  • Datenimport von gemessenen Lastgängen aus verschiedenen ZFA/MDE-Systemen*
  • Überwachung auf Vollständigkeit*
  • Ersatzwertbildung nach verschiedenen Methoden (Interpolation/Vergleichsmessung/Vergleichszeitraum)*
  • Plausibilitätsprüfung von Nullwerten, Grenzwertüberschreitung, Vorverbrauch
  • Erstellung synthetischer Lastprofile mit Hilfe von Normlastprofilen*
  • Komplexe, individuelle Berechnungen unter Einbeziehung von gemessenen und synthetischen Lastgängen*
  • Bestimmung von Restlastkurven, Händler- und Bilanzkreissummen*
  • Benutzerdefinierte Filterkriterien erlauben eine flexible Auswertung von Lastgängen
  • Grafische Darstellung mit Überlagerung von Lastgängen
  • Datenversand in MSCONS und Excel*
  • Verbrauchsdatenermittlung aus Lastgängen über frei definierbare Schaltzeiten*
  • Ermittlung von Hochlastzeitfenstern
  • Bestimmung der Verbrauchswerte innerhalb Hochlastzeitfenstern aus Lastgängen*
  • Prognose von RLM- und Summenzeitreihen*
  • Darstellung der Vollständigkeit von Lastgangdaten im Überblick über beliebige Zeiträume
  • Plausibilisierung von RLM-Lastgängen und Abrechnungsdaten
  • Erstellung von HKNR-Lastgangdaten für die Meldung an das UBA*
  • Integrierbares Modul für Bilanzkreismanagement MaBiS*

Bei allen mit * gekennzeichneten Positionen ist Automatisierung möglich.

Übersicht über Lastgangdaten

Der Messlinienmonitor in WinEV®EDM gibt eine vollständige Übersicht aller oder einer Auswahl von Lastganglinien über einen beliebigen Zeitraum. Fehlende, gestörte oder unvollständige Lastgänge können hier schnell erkannt und anschließend im Detail überprüft und verbessert werden. Dafür stehen diverse Möglichkeiten, insbesondere Ersatzwertbildung für beliebig einstellbare Zeiträume, zur Verfügung.

Automatisierung

In der Automatisierung von WinEV®EDM können verschiedenste Aufgaben zeitgesteuert angestoßen werden. Dies geht vom Datenimport über Vollständigkeitsprüfung, Ersatzwertbildung bis zur Datenlieferung an Marktpartner u.v.m.

Ermittlung von Abrechnungsdaten aus Lastgängen

Die Ermittlung von Verbräuchen und Maximumwerten aus Lastgängen zur Weitergabe an die Verbrauchsabrechnung kann in WinEV®EDM mit der Erfassung der gültigen Tarifschaltzeiten eingerichtet werden. Individuelle Schaltzeiten pro Lastgang sind möglich. Die monatliche Berechnung der Daten ist automatisierbar.